Gemeinsam die Energiewende vorantreiben – unter diesem Motto kamen Erster Bürgermeister Marco Kistner und Landrat Bernd Obst gemeinsam mit Mitgliedern des Gemeinderates, den Flächeneigentümern und SÜDWERK-Geschäftsführer Manuel Zeller Bosse zu einer feierlichen Baustellenbesichtigung auf dem Gelände des Bürgersolarparks Veitsbronn-Raindorf zusammen.

In Herbstadt (Unterfranken) brachte der Gemeinderat das Planverfahren für die SÜDWERK-Photovoltaikanlage „Herbstadt-Ottelmannshausen“ auf den Weg. Das Kraftwerk mit rund 60 Megawatt Leistung  soll auf einer rund 57 Hektar großen, kaum einsehbaren Projektfläche nördlich von Ottelmannshausen entstehen.

„Ich bin hierhergekommen, um Flagge zu zeigen“, sagte Landrätin Tanja Schweiger bei der offiziellen Inbetriebnahme des Solarparks in Hagelstadt. Rund zwei Kilometer südlich der Gemeinde werden nun entlang der Bahnstrecke Regensburg-München auf einer Fläche von rund vier Hektar vier Millionen Kilowattstunden Strom jährlich emissionsfrei erzeugt.